LSB6

<< zurück

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: +49 (0)89 649 58- 0
E-Mail: mail@odeonfilm.de

23.06.2016

Drehstart der 6. Staffel LETZTE SPUR BERLIN

Auch in der sechsten Staffel der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin" begibt sich das Team der Berliner Vermisstenstelle des LKA auf die Suche spurlos Verschwundener. Die Dreharbeiten zu zwölf weiteren Folgen haben am 23.06.2016 in Berlin mit Hans-Werner Meyer, Jasmin Tabatabai, Josephin Busch und Bert Tischendorf begonnen.

In Episodenrollen spielen unter anderem bekannte Fernsehgrößen wie Stipe Erceg, Lisa Tomaschewsky, Kida Khodr Ramadan, Sven Gerhardt und Jungschauspieler Leonard Carow mit. Unter der Regie von Stefan Kornatz, Peter Ladkani, Christoph Stark und Florian Kern wird bis Mitte Dezember gedreht.

"Letzte Spur Berlin" verbindet die unterschiedlichsten Schicksale vermisster Menschen mit den privaten Verwicklungen der Kommissare des Berliner LKA: Kriminalhauptkommissar Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und seine Kollegen Mina Amiri (Jasmin Tabatabai), Lucy Elbe (Josephin Busch) und Marc Lohmann (Bert Tischendorf). Neu an dieser Staffel: In jeweils drei Folgen wird einer der Kommissare stärker in den Fokus gerückt und das sowohl über das Privatleben als auch durch die Verbindung mit dem Fall. Los geht es mit drei Fällen für Mina Amiri: Sie bandelt mit einem Unterweltboss an und muss sich zudem mit der Frage beschäftigen, wie weit sie gehen will, um einen vermissten Menschen zu retten.

Produzent ist Dr. Ronald Gräbe (Novafilm Fernsehproduktion GmbH), Producer Benjamin Schacht die Redaktion im ZDF hat Dominik Kempf. Die Drehbücher stammen u.a. von Jens Frederik Otto, Christian Schiller & Marianne Wendt, Robert Hummel, Sven Poser & Elke Hauck. Der Sendetermin ist voraussichtlich im Frühjahr 2017.

05.07.2018
LETZTE SPUR BERLIN - Drehstart der 8. Staffel
16.05.2018
DIE FÜCHSIN - SPUR IN DIE VERGANGENHEIT am 17. Mai um 20:15 Uhr in der ARD
16.05.2018
Bayerischer Fernsehpreis 2018: Robert Löhr erhält den Preis als bester Drehbuchautor für „Das Institut – Oase des Scheiterns“
Units
Units