Produzentin TV-Movie/Serien und Reihen, Odeon TV

Dr. Anette Kaufmann

Mail: a.kaufmann(at)odeontv.de
Tel.: +49 (0)221 280 68 16

Die promovierte Germanistin und Filmwissenschaftlerin entwickelt und produziert seit November 2002 im Kölner Büro der Odeon TV, ein Label der Novafilm Fernsehproduktion GmbH Fernsehfilme und Serien. Neben der Stoffentwicklung für die quotenstarke ZDF-Reihe „Der Staatsanwalt“ zeichnete sie u.a. als Produzentin für den WDR-Erfolg „Schlaflos“ mit Senta Berger sowie den ZDF-Montagsfilm „Richterin ohne Robe“ verantwortlich. Brisantes Thema ihres aktuellen Thrillers „Im Netz“ ist der Diebstahl einer Identität ‚im Netz‘ und dessen Folgen. 

Vor ihrem Wechsel zur Odeon-Film-Gruppe war Anette Kaufmann neun Jahre als Fiction-Producerin bei Aspekt Telefilm (Markus Trebitsch) in Hamburg tätig, davor drei Jahre als Redakteurin für Vorabendserien bei der hr werbung in Frankfurt.

Nach der Dissertation über „Angst. Wahn. Mord. Von Psycho-Killern und anderen Film-Verrückten“ und Veröffentlichungen über verschiedene filmhistorische Themen legte sie 2007 mit „Der Liebesfilm. Spielregeln eines Filmgenres“ (uvk) die erste Monographie über den zeitgenössischen amerikanischen Liebesfilm vor. 

 

Filmographie (Auswahl)
Odeon TV

> 2017 „Matula - Der Schatten des Berges" (AT), TV-Film, ZDF


> 2016 „Matula", TV-Film, ZDF


> 2013 „Ohne Dich", TV-Film, ARD Degeto


> 2012 „Im Netz", TV-Film, WDR
> 2008 „Richterin ohne Robe“, TV-Film, ZDF
> 2008 „Schlaflos“, TV-Film, WDR
> 2006-2010 „Der Staatsanwalt“, Serie, ZDF
> 2006 „Der Kriminalist“, Serie, ZDF
> 2006 „Der Staatsanwalt: Glückskinder“, TV-Film, ZDF
> 2005 „Ausgerechnet Weihnachten“, TV-Film, BR
> 2004 „Brief eines Unbekannten“, TV-Film, NDR
> 2004 „Der Staatsanwalt: Henkersmahlzeit“, TV-Film, ZDF
 
Weitere Produktionen

> 2001 „Die Liebenden vom Alexanderplatz“, TV-Film, ZDF

> 2001 „Gefühle im Sturm“, TV-Film, Degeto
> 2000 „Ein Geschenk der Liebe“, TV-Film, NDR
> 1999 „Das Schloß meines Vaters“, TV-Film, ZDF
> 1999 „Die blauen und die grauen Tage“, TV-Film, ZDF
> 1998 „Sommergewitter“, TV-Film, ZDF
> 1997 „Guppies zum Tee“, TV-Film, ZDF
> 1996 - 1998 „Lisa Falk - Eine Frau für alle Fälle“, Serie, ZDF
> 1994 „Großmutters Courage“, TV-Film, ZDF
> 1994 - 2000 „Zwei Brüder“, Reihe, ZDF (17 x 90 Min.)
> 1994/95 „Zwischen Tag und Nacht“, Serie / ZDF
> "Die Kommissarin“ (Serie, ARD, Redaktion hr Werbung)
„Schloß Hohenstein - Irrwege zum Glück“(Serie, ARD, Redaktion hr Werbung)
„Hecht & Haie“ (Serie, ARD, Redaktion hr Werbung)

05.07.2018
LETZTE SPUR BERLIN - Drehstart der 8. Staffel
16.05.2018
DIE FÜCHSIN - SPUR IN DIE VERGANGENHEIT am 17. Mai um 20:15 Uhr in der ARD
16.05.2018
Bayerischer Fernsehpreis 2018: Robert Löhr erhält den Preis als bester Drehbuchautor für „Das Institut – Oase des Scheiterns“
Units
Units